Diese Ausgabe der Posaune wurde zum ersten Mal seit Ewigkeiten nicht von Schorse Klöpper layoutet. Wir wünschen ihm eine möglichst rasche Genesung, damit er seine hervorragende Arbeit an der Posaune möglichst bald wieder aufnehmen kann!