CVJM-Familiennachmittag in der Sporthalle 2018

Nach Herzenslust konnten Kinder mit ihren Eltern und Großeltern beim Familiennachmittag in der Sporthalle des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) in der Halle der Grundschule Alt-Wolfsburg ausgelassen spielen und rumtoben. Artur Stark, Michael Kühn und Manfred Wille vom Organisationsteam waren zufrieden: „Es war eine angenehme und entspannte Aktion für die Kinder.“

Foto Familiennachmittag 2018
Schon nach kurzer Zeit nahmen die Kids die vielen Spiele in der Halle in ihren „Besitz“. Aber auch viele Väter legten die Scheu ab und probierten viele Spiele aus. Ein Renner war die Springschlange: Sportlich hüpften Jung und Alt auf Schlange herum. Andere Spielstationen lockten Kinder und Eltern. Einige kickten den Ball aufs Tor, andere Kids spielten Tischtennis und Volleyball mit ihren Eltern und wieder andere warfen von einem fahrenden Waveboard auf einen Basketballkorb. Die kleinen Sportler halfen sich untereinander und zeigten, wie die Spielgeräte funktionierten.

 

Die Hobbykünstler Valerie und Elias begeisterten mit ihrer Jonglage, mit Bällen und den Devilssticks die Kinder und sorgten für gute Stimmung in der Halle. Anschließend jonglierten sie noch mit den Kids. Zum Abschluss der kurzweiligen Spielaktion vergnügten sich die Kids noch bei Spielen mit dem farbenfrohen Schwungtuch.
Ludmila Anders war mit ihrem elfmonatigen Sohn Dean gekommen: „Mir gefällt der Nachmittag sehr gut, da es viele unterschiedlichen Spielmöglichkeiten gibt.“ Und Vanessa Holzer zog ein positives Fazit über den Familiennachmittag in der Sporthalle: „Es ist im Winter eine Supergelegenheit, mit den Kindern gemeinsam in der Halle zu spielen.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen